Wandern im Bergischen - hammerstark und wunderbar

Das Bergische Land umfasst die Städte Remscheid, Solingen, Wuppertal, Leverkusen sowie den Kreis Mettmann, den Oberbergischen- und den Rheinisch-Bergischen Kreis. Das Landgut Stüttem liegt mittendrin. Als Gastgeber des Bergischen Wanderlandes sind wir auch auf Sie eingestellt, wenn Sie unsere Heimat zu Fuß erkunden wollen.

Der "Heimatweg" in Wipperfürth - die älteste Stadt im Bergischen

"Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt, die Berge hoch ragen, der Amboss erklingt..." So beginnt die „Bergische Hymne“, deren Strophen den Wanderer auf dem "Heimatweg" durch die älteste Stadt des Bergischen Landes begleiten.


Im Süden der Hansestadt Wipperfürth liegt das Landgut. Eingebettet in einen wunderschönen, grünen Naturpark, der es zwar nicht mit dem Klima, aber mit der Schönheit der Toskana aufnehmen kann. Sanfte Hügel, rauschende Bäche und kleine Dörfer sind charakteristisch für das Bergische.

Mit dem "Bergischen Weg" und dem "Bergischen Panoramasteig" gibt es gleich zwei neue Qualitätsfernwanderwege durch unsere abwechslungsreiche, offene Kulturlandschaft. Neu sind außerdem zahlreiche Themenwege - die "Bergischen Streifzüge" - die auf unterschiedlich langen Tagestouren historische oder naturkundliche, technische oder literarische Themen erlebbar machen.


Das Bergische Wanderland hat viel zu bieten! Die neuen Wanderwege führen durch langgezogene Täler, vorbei an kleinen Dörfern mit idyllischen Ortskernen, Talsperren oder über Höhenzüge mit tollen Panoramaausblicken. Ganz gleich ob nur für ein paar Stunden oder für einige Tage - ein Kurzurlaub im Bergischen Wanderland lohnt sich auf jeden Fall!

Da wo Sie hin wollen